Steve Garrett 100% Country .



Steve Garrett, geb. 1969, verheiratet, Vater von 2 tollen Kindern (Luc und Garrett)

Mit 6 Jahren kam er zur Musik und spielte im Proberaum seines Vaters Hans Schmitz, der Chef der Kölschen Band „Rhein Gold Kombo“ war, Schlagzeug. Früh erkannte man das Talent und lies ihn Kölsch Gassenhauer vor regionalem Publikum singen. Er lernte im Tambuorchor Allrath Querflöte und zog einige Jahre mit über die Dörfer. 

Dann war er Frontmann in der Schülerband „The Hearth`s“. Er sang Titel von Smokie, Sweet und Kiss. 

Er bezauberte nicht nur mit seiner Stimme, sondern auch mit seiner äußert lässig coolen Art auf der Bühne.

1980 kam er zur deutschen Trucker und Countrymusic. Sang mit Mister Felix 01 und anderen bis dato nicht bekannten Country Künstlern. Tom Astor lernte er kennen und schätzen.

Er bekam über seinen „Ziehvater“ Otto Helma, der als Pressefotograf bekannt ist, Originalplaybacks von Tom und tourte seither mit diesem Programm durch die Lande. Otto Helma managte ihn und trieb die Karriere Garrett`s voran. Er gewann mehrere Talentwettbewerbe und wurde mit mehreren Musikpreisen ausgezeichnet. Das schönste war der Goldene Oscar, den er in Limburg an der Lahn bekam.
Steve Garrett spielte im Vorprogramm und mit den großen deutschen Country Stars. Er fing an als Komponist und Texter zu arbeiten. Einige seiner Songs sind:

“Herz und Karat“,

„Wunder der Nacht“,

„Tropica“,

„Discofieber“, 

„Tränen kann ich keine sehen“. 

Diese sind in Pop und Rock veröffentlicht wurden.

 „Oh Susi“, „Starke Wölfe“, 

2007 Achtungserfolg mit der Single Mittendrin

Die Cover Version Leben so wie ich es mag war der Radio Renner.

Die Fachpresse titelte Steve Garrett auf den Spuren von Volker Lechtenbrink.

Dann träumt sie von der Freiheit“ (Radio Nummer 1 Hit Marina Koller) und viele mehr, waren erfolgreiche eigene Country Songs.

Ganz egal Radio Hit für Martin Jones


Der FIFA Women's Worldcup Sog ( The Soccerchicks) Produzent und Autor

Legendär der Erfolg als Musikmanager der Band „Fryman“ mit der Single „Vielleicht Monsignore“.

Dann der Schicksalsschlag für Steve Garrett    Diagnose Krebs!    Steve nahm den Kampf auf und nach mehr als 10 Jahren Pause kehrte er nun zurück auf die Bühne. Mit seiner Comeback Single „Bier und Bauch“.

 Steve Garrett arbeitet bei diesem Projekt mit hochkarätigen Musikern aus der internationalen Szene zusammen. Man darf mehr als gespannt sein.








 
 
 
E-Mail